iBike Dash

iBike Dash – Der Blog

Hier findest du unterschiedliche Artikel zu interessanten Themen.

Wie du dich richtig auf einen Hund vorbereitest

Sobald du und deine Familie die Entscheidung getroffen habt einen Hund ins Haus zu holen gibt es einige wichtige Punkte die du beachten solltest, um euch richtig auf ihn vorzubereiten.

Oft wird unterschätzt, was ein Hund alles benötigt und dann lassen die Probleme meistens nicht lange auf sich warten.

Als erstes sollte natürlich geklärt werden, ob es ein Welpe sein soll oder schon bereits ein ausgewachsener Hund. Es gibt viele Hunde die im Tierheim nur auf eine nette Familie warten und deswegen empfehle ich dir einen Hund aus dem Tierheim zu holen. Wenn du unbedingt einen Welpen haben möchtest, dann sei dir bewusst, dass diese wesentlich anstrengender sind als bereits ausgewachsene Hunde.

Anstelle von einem Tierheim kannst du auch einen Hund direkt von einer Familie adoptieren, die sich meist aus persönlichen Gründen nicht mehr um den Hund kümmern können. In der Zeitung findet man immer viele Anzeigen und auch im Internet gibt es viele Anzeigen für Hunde. Dies hat den Vorteil, dass der Hund meistens seine komplette Ausstattung mitbringt. Wenn du dir einen Hund aus dem Tierheim holst musst du die ganze Grundausstattung zuerst kaufen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Besitzer alles über den Hund und seine Vergangenheit wissen. Bei einem Hund aus dem Tierheim kennt man meistens nie die Vorgeschichte.

Wenn es dein erster Hund sein sollte, dann ist es auch wichtig sich über den richtigen Umgang und die Erziehung von Hunden zu bilden und zu informieren. Denn einen Hund zu erziehen kann eine ganz schön schwere Aufgabe sein und wenn man sich nicht vorher schon darüber bildet macht man natürlich einige Fehler im Umgang mit dem neuen Hund. Clickertraining ist eine tolle Methode um mit der Hundeerziehung zu beginnen.  Sollte der Hund bereits Problemverhalten entwickeln haben, dann ist es meistens schwieriger diese ab zu trainieren, als wenn man von Anfang alles richtig macht.

Hallo auf meinem neuen Blog.

Ich kann es gar nicht glauben, ich habe tatsächlich einen Blog gestartet. Ich bin im Moment sehr verwirrt, wie das alles funktioniert. Ich muss aber sagen, dass WordPress es sehr einfach macht eine Internseite auf die Beine zu stellen, die auch noch gut aussieht.

Also bis bald.